ORCAM MyEye – die erste Brille, die vorlesen kann

Die OrCam ist eine neuartige Sehhilfe, die Blinden und Sehbehinderten den Alltag deutlich erleichtert. Das Gerät besteht aus einem Minicomputer, an dem eine kleine Kamera angeschlossen ist. Diese Kamera passt an jede handelsübliche Brille und kann alle gedruckten Texte lesen – sowohl Bücher als auch Speisekarten, Schilder und digitale Inhalte.

Der Nutzer muss nur auf einen Text zeigen und erfährt über einen Mini-Lautsprecher an der Kamera sofort, was die OrCam sieht. Zusätzlich kann das Gerät Menschen, Produkte und Geldscheine erkennen. Eine Internetverbindung ist nicht notwendig, die OrCam arbeitet komplett offline.

 

Lupe / Vergrößernde Sehhilfen

Wenn die Brille als Sehhilfe nicht mehr ausreicht, gibt es noch die Möglichkeit mit Lupen, Spezialfiltergläser (Kantenfilter) oder anderen vergrößernden Sehhilfen eine befriedigende Lösung für das Sehen in der Nähe aber auch in der Ferne zu erreichen. Durch altersbedingte Krankheiten wie AMD (Makuladegeneration), Netzhautverkalkung, aber auch bei Schäden der Netzhaut durch Diabetes oder beim grünen Star können vergrößernde Sehhilfen wieder eine bessere Lebensqualität zurückgeben.

Die Firma Eschenbach Optik und die Firma Schweizer Optik haben sich auf diesem Markt einen Namen gemacht. Beide führen ein großes Sortiment und entwickeln immer wieder innovative neue Produkte.

Kommen Sie bei uns vorbei und lassen Sie sich von unserem Fachoptiker beraten.